dgbsulzbach.log.ag  
DGB OV Sulzbach - Hallo+Willkommen!

Willkommen im WEBLOG des DGB Ortsverband Sulzbach !

Jeder kann Kommentare schreiben (einfach anklicken)!
Unsere Homepage bei DGB West

Neueinträge über Adminbereich (ganz unten) durch: Rosie, Gertram und Bernhard u.a.






Verfasst am 22.02.2015 16:57:24 Uhr
Sulzbach zeigt sich weltoffen! Bündnis " Bunt statt braun" unterstützt
Am 02.03.15 wird in Sulzbach eine Kundgebung der NPD Tarnorganisation stattfinden.
Der DGB wird im Rahmen des Bündnis "Bunt statt braun" dem Aufruf von Frau Anneliese Maaß, Mitglied des Arbeitskreises "Dialog der Religionen", des Stadtrates (Resolution) und vielen befreundeten Organisationen zur Gegenveranstaltung am Salzbrunnenensemble um 18.00 Uhr zu folgen.

Ich rufe alle demokratischen Kräfte in Sulzbach und saarlandweit auf, am 02.03.15 die Gegenkundgebung zu unterstützen und viele Freunde, Verwandte und Bekannte mitzubringen!
Setzt mit uns allen ein Zeichen für Freiheit, Toleranz und Weltoffenheit!
Wir stehen in Sulzbach für die Freiheit des Denkens und des Glaubens, für ein friedliches Zusammenleben und einen friedlichen Dialog der Religionen unter Achtung der Menschenwürde!
Ich rufe alle Kolleginnen und Kollegen auf sich zu beteiligen!

Mit solidarischem Gruß
Rosemarie Moog
DGB- OV Vorsitzende Sulzbach
Kommentar abgeben Kommentare anschauen (1)


Verfasst am 10.01.2015 14:56:02 Uhr
Aufruf zur Beteiligung an der Demonstration "bund statt braun" am Montag, 12.01.2015, 17.30 Uhr ab Ludwigsplatz!


An interessierte
Kolleginnen und Kollegen
der Veranstaltung Mindestlohnempfang
am 12.01.2015, in St. Ingbert

Verschiebung der Kreisverbandsvorstandssitzung sowie
des nachfolgenden Mindestlohnempfanges am 12.01.2015

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

ein gutes neues Jahr vorab, Gesundheit und Glück.
Das neue Jahr 2015 beginnt aufregend.

In Saarbrücken wird am Montag, dem 12.01.2015 ab 17.30 Uhr ein sehr großes Bündnis „Bunt statt braun“ für gegenseitige Verständigung, Menschlichkeit und Demokratie aufrufen zu einer Demonstration und Kundgebung vom Ludwigsplatz auf den St. Johanner Markt.
Unsere Einzelgewerkschaften wie unser DGB Rheinland-Pfalz/Saarland rufen offensiv zur Teilnahme auf.
Wir wollen diese Veranstaltung nach besten Kräften unterstützen.
Wir wollen auch vermeiden, dass unsere Kreisverbandsvorstandsmitglieder und die Gäste unter Entscheidungsdruck geraten, wo sie teilnehmen.
Deshalb haben wir uns entschlossen, unsere Kreisverbandsvorstandssitzung sowie den Mindestlohnempfang zu verschieben.
Jetzt schlägt die Stunde der Demokraten.
Deshalb rufen auch wir zur Teilnahme in Saarbrücken auf und bitten um Euer Verständnis.
Ein neuer Termin wird Dir/Euch baldmöglichst mitgeteilt.

Mit freundlichen Grüßen


gez. Bettina Altesleben gez.Rainer Tobae
Regionsgeschäftsführerin OV-Vorsitzender

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
kommt und unterstützt die Demonstration, wir wollen keine Rassisten die gnadenlos das Unglück ausnutzen um fremdenfeindliche Parolen und Hass zu säen! Wir stehen dagegen auf! Wir demonstrieren für:
Demokratie, Pressefreiheit, Toleranz und Vielfalt!
Je suis Charlie!
Rosemarie Moog
DGB- OV Sulzbach Vorsitzende


Kommentar abgeben Kommentare anschauen (0)


Verfasst am 20.09.2013 20:14:10 Uhr
WÄHLEN GEHEN FÜR EINEN POLITIKWECHSEL-
Gute Arbeit- Sichere Rente- Soziales Europa- Aktiver Staat!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Kolleginnen und Kollegen,
es steht viel auf dem Spiel bei der Bundestagswahl. Vieles ist in den letzten Jahren aus dem Ruder gelaufen: Schlechte Arbeit boomt, die Rente mit 67 und die Absenkung des Rentenniveaus führt zu Altersarmut, die Lasten der Krise tragen vor allem die ArbeitnehmerInnen. Der DGB macht sich für einen Politikwechsel stark. Weshalb jede Stimme für eine soziale, arbeitnehmerfreundliche Politik zählt, erklärt der DGB- Vorsitzende Michael Sommer im DGB Wahl- Info.

So der Anfang einer 6 Seitigen Broschüre des DGB`s der die verschiedenen Forderungen des DGB`s mit den Wahlprogrammen der Parteien vergleicht.

Wer nicht wählt, wählt doch und zwar diejenigen die man/frau nicht haben möchten!
Der DGB Saar hat 3 Podiumsdiskussionen mit den KandidatInnen zur Bundestagwahl durchgeführt wo jede/r Fragen stellen konnte.
Wer immer noch nicht so genau weiß, wen er wählen soll empfehle ich die Internetseite des DGB`s.
Unter: www.dgb.de/btw2013/ oder www.jugend.dgb.de oder www.jugend-macht-ansagen.de ist es möglich sich zu informieren.

Nutzt Eure Chance! Geht am 22. September 2013 wählen und nehmt eure Freunde, Verwandte und Bekannte mit!
Für eine Politikwechsel!
Eure Rosemarie Moog
Vorsitzende DGB- OV Sulzbach
Kommentar abgeben Kommentare anschauen (0)


Verfasst am 23.06.2013 10:07:41 Uhr
GEBT DER JUGEND EINE PERSPEKTIVE!- SCHLUSS MIT PREKÄREN BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNISSE!
DGB-Jugend Rheinland-Pfalz & Saarland fordert „Schluss mit prekären Beschäftigungsverhältnissen – gebt der Jugend eine Perspektive!“



Auf der 3. Ordentlichen DGB-Bezirksjugendkonferenz West am 22. und 23. Juni 2013 in Kirkel haben rund 50 Delegierte unter dem Motto „Zukunft gemeinsam gestalten“ über Anträge zu den Themen Ausbildung, sichere Beschäftigung, soziales Europa und solidarische Alterssicherung beraten. Zentrale Forderungen der Bezirksjugendkonferenz waren die Neugestaltung des Übergangssystems, eine ausreichende Ausstattung der Berufsschulen und gut geschulte Ausbilder/-innen. Weiterhin forderten die Delegierten die unbefristete Übernahme von Auszubildenden und einen gesetzlichen Mindestlohn von mindestens 8,50 € sowie gesetzliche Regelungen für Praktika. Die Gewerkschaftsjugend beschloss die Anträge zur Abschaffung jeglicher Studiengebühren und eine Verbesserung der Studienbetreuung, -qualität und des Studienzugangs.



Leonie Hein, die die Nachfolge von Susanne Wingertszahn als Bezirksjugendsekretärin antritt, erklärte: „Glaubt man der Wirtschaft, werden händeringend junge Arbeitskräfte gesucht.“ Unbesetzte Ausbildungsstellen gebe es aber gerade in Bereichen, in denen die Arbeitsbedingungen oder die Bezahlung schlecht sind. Außerdem wären vor allem junge Menschen von prekären Beschäftigungsverhältnissen wie Leiharbeit und befristeten Verträgen betroffen. Das belegt auch der regelmäßige Ausbildungsreport der DGB-Jugend. „Hier besteht dringender Handlungsbedarf. Wer Fachkräfte will, muss selber gut ausbilden und eine Perspektive bieten", erklärte Hein.



Die DGB-Jugend forderte zudem eine solidarische und offene Gesellschaft. „Wir stellen uns entschieden gegen rassistisches, sexistisches, nationalistisches und antisemitisches Gedankengut und werden deswegen auch in Zukunft auf die Straßen gehen, um deutliche Zeichen zu setzen“, so Mike Kirsch, Landesjugendsekretär im Saarland.



Die DGB-Jugend West lädt alle vier Jahre zur Bezirksjugendkonferenz. Die Beschlüsse, die dabei gefasst werden, bestimmen die Ausrichtung der Gewerkschaftsjugend in Rheinland-Pfalz und dem Saarland für die kommenden vier Jahre. „Die Arbeit der Jugend ist von großer Bedeutung für die Gewerkschaften“, betonte der DGB-Bezirksvorsitzende Dietmar Muscheid. „Unsere Gewerkschaftsjugend ist in Bewegung und hat Ansagen zu machen – sie wird die Gesellschaft mitgestalten und die Forderungen nach guter Ausbildung, guter Bildung und Gerechtigkeit in die Gesellschaft tragen.“







Gesa Fritz

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

DGB Bezirk West

DGB Rheinland-Pfalz



Tel.: +49 (0)6131 281628

Fax: +49 (0)6131 281688



www.west.dgb.de

www.facebook.com/DGBBezirkWest








Kommentar abgeben Kommentare anschauen (0)


Verfasst am 23.04.2013 16:58:59 Uhr
Auf zum 1. Mai nach Saarbrücken! DGB Saar wechselt die Seiten.....

DGB Saar wechselt am 1. Mai 13 die Seiten.
Erstmals Maikundgebung auf dem Saarbrücker Schlossplatz!
Infostand des DGB- OV Sulzbach am Samstag, 27.04.13 von 9- ca. 11.00 Uhr auf dem Ravanusaplatz Sulzbach.
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Erstmals findet unsere Kundgebung auf dem Saarbrücker Schlossplatz statt.
Der Demonstrationszug startet dafür um 11.00 Uhr vom Tbilisser Platz vor dem Staatstheater und maschiert bis zum Schloss.
Das Motto des 1. Mai 13 ist: „Gute Arbeit, Sichere Rente, Soziales Europa!“. Gleichzeitig sind dies auch die politischen Anforderungen des DGB`s an die Parteien zur Bundestagswahl!
Als Gastredner, neben dem DGB Saar Vorsitzenden Eugen Roth, ist Dr. Dierk Hierschel vom ver.di Bundesvorstand bei der Maikundgebung.
Hierschel war von 2003-2010 der „Chefökonom“ des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Seit 2010 ist er ver.di Bereichsleiter für Wirtschaftspolitik, Europa und Internationales.

Im Anschluss sorgen Informationsstände von befreundeten Organisationen, Essen und Trinkstände, kulturelles Programm durch die achtköpfige Band „Savoy Truffle“, Kinderbelustigung durch Clown Filou, Schminken, Puppentheater D. Kussani, das Spielmobil Duff- Daff u.m. für Abwechslung.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind zum Protest und Fest eingeladen.

DGB- Ortsverband Sulzbach
Rosemarie Moog
Vorsitzende


Kommentar abgeben Kommentare anschauen (0)



Adminbereich | Diese Seite bookmarken | Weitersagen

Aktuellste Weblogs
drpagel.log.ag
thostein.log.ag
Wuerfelwelt.log.ag
su-anne.log.ag
Mehr Weblogs ...

 Einträge suchen:
<August 2016>
SoMoDiMiDoFrSa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Meine Lieblingslinks
http://www.dgbsulzbach.de
http://www.dgb-rlp.de/re...
http://people.freenet.de...
http://de.photos.yahoo.c...
http://www.dgb-rlp.de/re...
http://people.freenet.de...
http://www.sbs-eg.de

Meine Lieblings-Weblogs
http://lumi.log.ag
http://machtin.log.ag
http://perso.wanadoo.fr/
cfdt-lorraine/


Weblog-Forum
Hier klicken ...

News

Impressum AGB DatenschutzKundenservice Mediadatenfreenet AGKarriereSitemap